Termine

Lesung mit Cello - „Ein neuer Himmel“

EIN NEUER HIMMEL

LESUNG MIT CELLO

Zwei Schauspielerinnen und die Bibel und Johann Sebastian Bach auf einem Cello - das sind die Elemente einer Lesung der besonderen Art.
Texte, u. a. aus dem Buch der Offenbarung und dem Johannes-Evangelium, die vom Licht und dem herrlichen Glanz Gottes künden – Texte, die in dunklen Zeiten Mut machen und das Herz der Menschen berühren, auch von denen, die kaum mit der Sprache der Bibel vertraut sind.

Poetische Metaphern

Von einem neuen Himmel und einer neuen Erde ist in poetischen Metaphern die Rede, von Blättern an Bäumen, die den Völkern zur Heilung dienen, von Flüssen klar wie Kristall, vom Blühen und Jubeln der Steppen: sogar der glühende Sand wird zu einem lebensspendenden Teich. Der Durstige darf hoffen: er wird erquickt mit Wasser aus der Quelle des Lebens. Mose redet mit Gott, der sich als Wolkensäule offenbart, im Zelt der Begegnung. Jesus läuft über das Wasser, wirkt Wunder, spricht die Ehebrecherin frei.

Bekannte und weniger bekannte Geschichten und hoffnungsspendende Worte aus dem Alten und dem Neuen Testament werden geflüstert, erklingen in wechselnden Stimmen, als Echo, als Kanon... und immer geht es um die innere Verbindung mit dem Schöpfer, um die Verantwortung für den Planeten, die LIEBE als Schlüsselkraft und unsere tiefste Sehnsucht, gemeinsam Hüter unserer Schwester, unseres Bruders zu sein und in Frieden, Herzensfreude und Verantwortlichkeit eine bessere Welt zu erschaffen.

Die Lesung mit Cello "Ein neuer Himmel" versteht sich als Erfrischung der Seele und Erinnerung auch an die Gnade und die Freude im Kontakt mit dem Göttlichen durch Wort und Musik.

Zurück